Esu spricht über Erdveränderungen und die Verantwortung der Menschen

Esu, ich glaube, es ist an der Zeit, nach weiteren Kommentaren zu fragen. Es geschiehtgerade so Vieles, das etwas Auflösung in einige Aspekte des finanziellen und politischen Sumpfes zu bringen scheint, in dem die Welt feststeckt. Ich bitte dich um Kommentare hierzu und auch um Erklärungen zum physischen Zustand der Erde und was wir erwarten sollten. Sprich über Jupiter wenn du möchtest und sage uns, was dort geschehen kann. Sprich darüber, wie wir, die wir ein wenig Einblick in die Dinge haben, besser mit der Gesellschaft umgehen können. Führe uns in der Vorbereitung auf das, was sicher kommen wird. 

Jess, es ist Zeit, um wieder miteinander zu sprechen. Es geschehen gerade viele Dinge. Vieles ist mit der Erde selbst geschehen, seitdem wir das letzte Mal offiziell miteinander gesprochen haben. Die physische Struktur des Planeten bewegt sich in eine neue Konfiguration und ein Anstieg an unerwarteten Aktivitäten resultiert daraus. Im Allgemeinen sind all diese Geschehnisse das Resultat natürlicher Ursachen. Die Erdkrustenbewegung der Kontinentalplatten, die die Erdbeben verursacht, wird sowohl von inneren als auch von äußeren Kräften stimuliert. Die Instabilität des inneren Kerns spiegelt den reduzierten Einfluss der schwächer werdenden Magnetosphäre und eine seitliche Verschiebung der historischen magnetischen (Erd-)Achsen wider. Die Pole bewegen sich schnell und die natürlichen Ausrichtungen der Erde, von denen so viele ihrer Bewohner abhängig sind, sind aus dem Gleichgewicht geraten.

Diese Instabilität ist gekoppelt mit einem verstärkten Energiezufluss, der von der aktuellen Position der Erde im Photonengürtel herrührt, sowie von der noch helleren Bestrahlung, die die Erde erfährt, wenn Jupiter langsam hinter der Sonne hervortritt. Das Ausmaß, in dem die Erde diesen neuen Strahlen ausgesetzt wird, wird von den galaktischen „Aufpassern“ sorgfältig überwacht, die die Reaktion der Erde auf diese zusätzliche Energie messen. Zuviel zu früh könnte katastrophal sein für die voraussichtliche Vorwärtsbewegung des Aufstiegs der Menschheit zusammen mit dem der Erde. Der Effekt einer zu starken Aussetzung würde mehr Veränderung verursachen als der Mensch Anpassungsfähigkeit besitzt.

Der geographische Umbruch, der in Haiti geschehen ist, war nur ein Beispiel der Art von Erdbewegung, die ihr in größerer Anzahl erwarten könnt, wenn der Zufluss an Photonenenergie ansteigt. Diese Form von Energie trägt zusätzliche Informationen in sich, die in ihrer Schwingung verschlüsselt sind. Die Erde und ihre Bestandteile schwingen auf einem anderen Niveau der Strukturenergie, während die sie umgebende Photonenenergie ansteigt. Photonenenergie ist in dem enthalten, was ihr Lichtwellen nennt. Die von Jupiter kommende Energie ist eine neue Quelle, die ins Spiel kommt, wenn der Planet hinter der  Sonne hervorgeholt wird.

Dieses Licht von Jupiter wird euch so erscheinen, als wäre es eine weit entfernte Sonne,  die zusätzlich zu eurer normalen Sonne scheint. Das liegt daran, dass der Planet nun in der Lage ist, selbst eigene Energiewellen zu erschaffen. Die Position von Jupiter wurde seit der Entzündung im letzten Jahr sorgfältig überwacht, um einer zu frühzeitigen Ausetzung der Erde (an diese Strahlen AdÜ) vorzubeugen. Die heikle Verfassung der geophysikalischen Erdstruktur erforderte es, den Planeten hinter der Sonne eures (Sonnen-)Systems zu halten, um die Energie seiner verstärkten Strahlung abzublocken. Diese Manipulation der Position des Planeten musste notwendigerweise geheim gehalten werden, weil es beschlossen wurde, dass es nicht die richtige Zeit dazu war, um diese Umwandlung (offen) zu zeigen. Die Ablenkung hiervon geschah in Form eines Hologramms, das von einem Raumschiff dorthin projiziert wurde, wo normalerweise die Position von Jupiter gewesen wäre.

Bilder, die von diesem Planeten gemacht werden, sind also eigentlich Bilder seiner Projektion. Der echte Himmelskörper war zum Zwecke der Abschirmung gegen seine Energie hinter die Sonne bewegt worden.

24.01.10

Ich möchte noch etwas mehr über die Erdbeben sagen. Höchstwahrscheinlich wird es noch einige mehr von größerem Ausmaß geben. Die bedrohlichste Katastrophe ist die kalifornische Küstenlinie, obwohl eure eigene New Madrid Verwerfungslinie unzuverlässig ist. Andere werden wahrscheinlich an den Orten stattfinden, die jetzt schon Erschütterungen haben. Das schließt die Länder in der Karibik und im Pazifischen Raum ein. Das ist nichts Neues; diejenigen, die die Entstehung von Erdbeben beobachten, haben schon lange gesagt, dass diese Beben gefährlich nahe sind. Ich sage nun, dass ihr Geschehen fast wahrscheinlich ist. Haiti erlebt schon wieder ein Rumpeln und Yellowstone hängt von der Situation in Kalifornien ab.

Es wird genügend Warnungen geben, um bessere Vorbereitungen zu treffen als es in Haiti der Fall war. Die Wissenschaftler wussten, dass die Platten sich bewegten und sagten schon ziemlich früh Schäden durch Erdbeben voraus. Diese Nachricht passte jedoch nicht in die Pläne eurer Regierung, das zerstörte Land als Ablenkung zu benutzen, damit die Leute keine Nachrichten finanzieller Missetaten erhalten, die öffentlich werden könnten. Haltet nach Abweichungen/ Unstimmigkeiten Ausschau. Benutzt die Informationen im Internet und verlasst euch auf die dort veröffentlichten Einzelheiten, um die Massenmedien zu umgehen. Seid aber vorsichtig mit dem, was ihr davon glaubt. Überprüft immer, ob der Bericht stichhaltig ist. Wenn ihr uns fragt, können wir euch das ganz leicht sagen.

Politischer Aufruhr ist auch zu erwarten. Das finanzielle Chaos ist so weit verbreitet, dass keine andere Lösung als ein Crash und ein Neuanfang das „richten“ können. Es gibt keine Mittel, ein so fest etabliertes finanzielles Netzwerk zu entwurzeln. Die Abhängigkeit vom Amerikanischen Dollar wird abgelehnt. Die globalen Schulden sind astronomisch und es steht nicht genügend Geld zur Verfügung, um sie zu bezahlen. Auch das Drucken von Billionen wird ein System nicht retten, das keine harte Währungsreserve hat zur Deckung seiner gesetzlichen Zahlungsmittel.

Die Arbeit des Amtes für Internationale Schatzkontrolle (OITC) hilft dabei, etwas von diesem finanziellen Dilemma aufzubrechen, aber sein vorgeschriebenes Vorgehenssystem hilft der Organisation nicht sehr dabei, von dem Betriebssystem abzuweichen, das seine Probleme in erster Linie verursacht hat. Es muss mit anderen Regierungen, die einen Teil seiner Depots kontrollieren, so umgehen wie mit einem anderen souveränen Staat. Das OITC muss Gesetzesregeln auch dort einhalten, wo die andere Regierung das nicht getan hat.

Die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf Zahlungsausgleich und Zugangspaketen zu Konten sind ein reines Ablenkungsmanöver. Auf den ursprünglichen Konten ist kein Geld mehr übrig, mit dem man irgendeines der sogenannten Darlehen zurückzahlen könnte. Zudem hat der gesetzliche Papierkram, der dazu benutzt wird, um diese finanziellen Abmachungen zu treffen, jeglichen Anspruch nichtig gemacht, den die (Geld-)Geber zu irgendeinem künftigen Zeitpunkt auf ihr Geld gehabt hätten. Anspruchsberechtigte gaben den Bevollmächtigten ihr Geld und verzichteten mit ihrer Unterschrift auf jeglichen Anspruch darauf. Keine der noch vorhandenen gesetzlichen Vorschriften schreiben dem Programm eine Verpflichtung dazu vor, auch nur irgend etwas von dem Geld zurück zu zahlen. Die Konten wurden schon vor langer Zeit ausgeraubt, auf Anweisung derer, die jetzt versuchen, ihre momentane Existenz aufrecht zu erhalten. Es wäre für die Empfänger praktischer, ihren Papierkram genauer zu untersuchen und ihre Aufmerksamkeit darauf zu richten, das System zu entfernen, das sie ausgetrickst hat.

Die Naivität der allgemeinen Bevölkerung wurde absichtlich so aufgebaut, um irgendwelchen bedeutenden Nachfragen vorzubeugen. Die Verschwörungstheoretiker haben in dem Punkt recht, wenn sie sagen, dass schlechte öffentliche Gesundheit und Ernährung, miserable öffentliche Bildungsstandards, geistlose religiöse Lehren und eine irreführende/ ablenkende Medienberichterstattung allesamt dazu erschaffen wurden, um das Niveau des Urteilsvermögens und des intellektuellen Interesses der allgemeinen Bevölkerung als Ganzes zu verschlechtern. All diese Ströme von Sozialhilfe wurden manipuliert, um eine globale Gruppe von Erdbewohnern zu schaffen, die weder widersprechen können noch sich dessen überhaupt bewusst sind, dass es ein Problem gibt. Die Ablenkungen, die ihnen vorgesetzt werden, halten sie blind und geistlos.

Christ Michael Aton hat die Erde schon immer gewissermaßen als einen Test-Ort und als Experimentierlabor angesehen, um es Seelen zu ermöglichen, komplexe Angelegenheiten zu untersuchen, die die Entwicklung von Schöpfung bestimmen. Die Aufgabe in diesem Klassenzimmer war es viele Jahrtausende lang, aus Negativbeispielen und durch Abspaltung von der Wahrheit des Universums zu lernen. Erfahrungsbezogener Unterricht war das einzige Mittel, mit dem die meisten Seelen in der Lage waren, den Fortschritt in Wachstum und Aufstieg so aufrecht zu erhalten, wie Christ Michael es sich vorgestellt hatte, dass sie für ihn tun könnten. Jede Seele ist eine Ausdehnung von Christ Michael und jede einzelne ist mit der Notwendigkeit geschaffen, sich in irgendeiner Weise wieder mit ihm zu verbinden.

Seitdem die Erde zu einem Gefängnisplaneten für viele der widerspenstigsten Schöpfungen aus diesem Universum gemacht wurde, war es die sicherste anzunehmende Art, wie Seelen später hierher kommen konnten die, das Ausmaß der Handlungen der Rebellen allgemein zu vergessen. Frühere Inkarnationen waren weitgehend unverdorben von der Verwirrung, die durch spätere Inkarnationen derer gebracht wurden, die meist entgegen der Vision von Christ Michael waren. Die Ankunft auf der Erde von dieser Seelengruppe, die dazu bestimmt waren, die Kontrolle über den Widerstand zu übernehmen, benötigte die Inkarnation von Einwohnern in tieferen Dimensionen des Vergessens. Der Funke von Christ Michael blieb zwar immer erkennungsbereit, aber die direkte Führung wurde zugunsten von Andeutungen von außen und zufälliger Intuition abgegeben.

Dieser Seinszustand ist ganz langsam aufgewacht zu höheren Ebenen spirituellen Bewusstseins, und jetzt, zu dieser Zeit, hat eine Gruppe von (Erd-)Bewohnern ihren direkten Kontakt mit Christ Michael und seinen Schöpfungen der höheren Dimensionen wieder hergestellt. Diese Gruppe arbeitet auf verschiedene Arten und Weisen daran, das Bewusstsein der Erdenbewohner zu einer vollständigeren Sicht ihres wahren Ortes und ihrer wahren Rolle im Universum zurück zu führen. Dieses Erwachen ereignet sich inmitten eines riesigen Kampfes darum, zu verhindern, dass dieses geschieht. Diejenigen, die kämpfen, erkennen zwar, wie unnütz das ist, was sie da weiterhin gegen Christ Michael tun, aber sie haben sich so sehr an dieses Verhalten gewöhnt, dass sie nicht mehr damit aufhören können. Diejenigen, die erwacht sind, erleben diesen Kampf viel stärker als die anderen, die immer noch blind für das sind, was gerade geschieht. Das Ausmaß an Frustration und Ernüchterung war nie höher.

Die Menschen erleben dieses schmerzvolle Erwachen, weil dies die Rolle ist, die sie für diese Zeit übernommen haben. Emotionaler Schmerz und körperliches Unbehagen sind immer noch Teil der stattfindenden Erfahrungslektionen. Die Lehre, die ich euch nun erteile, lautet: übernehmt die Kontrolle über diese Situationen und findet Wege, um die Angelegenheiten in eurem eigenen Leben zu lösen. Ängste und Unsicherheiten sind Überbleibsel, Erinnerungen von früheren Erfahrungen. Sie legen nicht fest, was ihr jetzt als individuelle Person tut. Nur ihr bestimmt/ wählt, was ihr tun werdet. Durchforscht eure Erinnerungen nüchtern und stellt euch neue Wege vor, wie ihr diesen Situationen begegnen könnt. Nutzt eure eigenen Fähigkeiten, um einen Weg zu einer neuen Stufe des Gleichgewichts und der Zufriedenheit zu schaffen.

Dieses persönliche Wachstum sollte jetzt stattfinden, während die Erde ihre Verkörperung neu erschafft. Du solltest spirituell wachsen während sich deine Umgebung verändert. Viele Dinge um dich herum sind Ausdehnungen deiner Persönlichkeit und sie werden mit dir verbunden bleiben, wenn du sie wirklich benötigst. Finde heraus, was das ist und fühle dich frei, das gehen zu lassen, was nicht dazu gehört.

Es kommt die Zeit, wenn die Veränderung, die die Erde braucht, um weiter aufzusteigen, wesentlich mehr galaktische Energie erforderlich macht als das, woran der Mensch sich momentan anpassen kann. Der Zustand, von dem als Stasis gesprochen wird, wird geschehen, um die Existenz des Menschen auf einem Energieniveau anzuhalten, während seine Umgebung auf einer anderen Energieebene die notwendigen Veränderungen vollzieht. Das bedeutet nicht ausgesetztes Leben in dem Sinne, dass der Mensch schläft; das ist einfach eine Unterbrechung seiner Energiebewegung an einem Punkt, während die Energie, die ihn umgibt, sich beschleunigt. Es gibt kein Bewusstsein von Zeit oder von physischer Veränderung, weil der Mensch nicht mit der Energie dessen interagiert, was auf der Erde geschieht. Es ist wie bei Energiekreisen, die sich mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten umeinander herum bewegen, sich aber nicht miteinander verbinden. Wenn die Umgebung sicher ist, damit der Mensch die Interaktion wieder aufnehmen kann, dann wird er das auch tun und er wird nicht spüren, dass es eine Unterbrechung gegeben hat. Der vorhandene physische Beweis jedoch wird eine Anpassung erforderlich machen, und der Mensch wird das mit seinem eigenen Empfinden dessen in Einklang bringen müssen, dass keine Zeit vergangen ist/ verloren ist. An diesem Punkt wird die Unterrichtung und ein (völlig) neues Verständnis beginnen.

Ich denke, das genügt für heute. Haltet im Himmel Ausschau nach den Zeichen, dass die Erde bereit dazu ist, ihre nächste Phase zu beginnen. Ihre Umgebung muss sich auch verändern, damit ihr Körper erneuert werden kann.

Esu

Übersetzung: Anja Shakira (1-20-10)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anti-spam: complete the taskWordPress CAPTCHA