Esu spricht über Energieveränderungen und Stasis

Dies ist eine Fortsetzung von Esus Kommentaren über Energieveränderungen und Stasis aus dem Jahre 2009. Angsichts der kommenden Ereignisse sind sie immer noch nützlich und wert, erneut veröffentlicht zu werden.

5-31-09

Esu, ich bitte um ein Update. Sprich über den wahrscheinlichsten Ablauf der Ereignisse. Sprich über die Stasispläne und möglichen Ergebnisse. Sprich über Zeiterwartungen und Ereignisse, die dem folgen werden. Informiere und führe uns:

Gerne Jess, ich bin hier. Ich werde über viele Fragen sprechen, die euch beschäftigen, aber einige Entscheidungen sind zu diesem Zeitpunkt noch nicht endgültig festgelegt. Der Zeitrahmen der Ereignisse, von denen du sprichst, ist immer noch ungewiss. Es hängt nun vom Zyklus der Erde ab, die Magnetfeldstruktur loszulassen und uns zu veranlassen, ein Puffersystem einzurichten, um die Auswirkungen dieses Loslassens abzumildern.

Sobald die Sache eindeutig ist, ist es Zeit, in  Stasis zu gehen. Die Szenarien, von denen ihr gehört habt, werden beginnen mit der Ausnahme, daß nun die Anfangsphase eine vollständige Stasis sein wird. Alle natürlichen Lebenszyklen werden pausieren, um uns zu ermöglichen, die Energieparameter  neu zu strukturieren, von denen ihr annehmt, daß sie eure Existenz bestimmen. Die magnetische Polarität wird zusammenbrechen und dann ihre magnetischen Pole umkehren, um die Richtung des Energiekreislaufes zu aktualisieren. Norden wird zu Süden, und die Annahmen werden geändert.

Alles wird für ein paar Monate anhalten.  Dies wird jenen, die mit dem Wechsel in eine höhere Dimensionalität weitermachen,  nicht so vorkommen, als wäre irgendwelche Zeit vergangen. Stasis ist kein Schlaf, es ist ein Schwebezustand, ein Übergangsstadium, wo nichts in dem Sinne fortschreitet, wie ihr es gemäß eurer Konditionierung erwartet. Der Zustand der Stasis wird schnell eingeleitet, um Massenverwirrung zu vermeiden. Die Schiffe, welche diese Energiefrequenz auslösen, sind schon um den Planeten herum stationiert und  bereit, mit der Absenkung der Energieebenen zu beginnen, welche mit der Pausenfrequenz zusammenhängen. Diese Frequenzänderung wird anfangs bewirken, daß gewisse Funktionsbereiche scheinbar aussetzen, obwohl diese Unterbrechung nicht endgültig ist. Die Bewegung der Energieströme, welche das magnetische Feld bilden, werden den Anschein erwecken, stillzustehen. Dies ist so, damit die Umkehrung erfolgen kann und die Ströme anfangen können, in die entgegengesetzte Richtung zu fließen.  Diese Neuausrichtung ist nichts, was ihr bewusst erfahren solltet. Dieser Wechsel kann leichter mit ausgeschaltetem Bewußtsein verkraftet werden.

Der Zusammenbruch des Magnetfeldes wird unvorhersehbare Auswirkungen auf das empfindliche Gleichgewicht haben, welches das existierende geophysikalische System aus Schwachstellen (Verwerfungen) und inneren Druckpunkten zusammenhält. Der Druck des Solarwindes wird ohne die mildernden Einflüsse des magnetischen Gitters  unermesslich sein. Druckblasen  werden über ihren ausgeglichenen Zustands hinaus gedrückt und werden sich als Erdbeben und Vulkanausbrüche entladen.

Weil dieser solare und galaktische Druck sehr hoch  sein wird, verringern wir zu dieser Zeit einige der  katastrophenträchtigsten Verwerfungsbelastungen, um einen leichteren Übergang zu ermöglichen. Das Honduras-Erdbeben setzte Druck im Atlantikgebiet frei und die anhaltenden Erdbeben in den östlichen Teilen des Pazifiks befreien auf ähnliche Weise den aufgestauten Druck in diesen Gegenden.   Wir führen das aus, indem wir Energie-”Impulse” in das Magnetfeld hineinschicken. Das hat auch den Effekt, den Zusammenbruch des mit der bestehenden Polanordnung verbundenen  Magnetfeldes hinauszuzögern. Dies hat eine Wellenwirkung mit dem sich erhöhenden Solardruck, der erneute magnetische Aktivität auslöst, welche sich dann überall im bestehenden Magnetfeld ausbreitet, die zusätzliche Energie auf die vorhandenen magnetischen Anschlüsse überträgt und die elektrischen Schaltkreise unterbricht, welche dafür ausgelegt sind, mit einem weniger extremen Energieschub zu funktionieren.

Zusätzlich zu den existierenden elektrischen Schaltkreisen stört der Ausbruch der Sonnenenergie auch das physische Gleichgewicht und Wohlbefinden, wobei beides  Erweiterungen des elektrischen Netzwerks sind, welches jede der hier lebenden Personen umgibt. Der physische Körper, den ihr seht, ist ein Ergebnis elektrischer Inaktivität (Trägheit). Das niedrigere dimensionale Umfeld, in dem er auf der Erde lebt, erfordert eine physiologische Struktur, die stabil und individualisiert erscheint, um die einzigartige Persönlichkeit, die jeder Einwohner besitzt, zu reflektieren. Diese Festigkeit ist eine akzeptierte Fiktion des niedrig dimensionierten Einwohners, der zugestimmt hat, die Energiestruktur zu vergessen, welche die Schöpfung (gemeint ist wahrsch. vor allem die physische Schöpfung, A.d.Ü.) über die Illusion unterrichtet.  Wenn das vertraute Energiegitter unterbrochen oder gezwungen wird, eine außergewöhnliche Menge zusätzlicher Energie aufzunehmen, dann verändert sich der physische Körper, um die neue Energiezufuhr zu reflektieren, die er erfährt. Die materielle Substanz ist eine Ausdehnung des Ätherischen und reflektiert die Prägung, die der Energiekörper eines Individuums erhält.

Diese (Energie-)Ausbrüche sind Vorbereitungen für die intensiven Veränderungen, die sich während der Stasis-Periode manifestieren werden. Die meisten der Erdenbewohner werden beschützt und beaufsichtigt werden. Sie werden vor den Umwälzungen sicher bewahrt werden, die sich auf der Oberfläche der Erde ereignen können, und sie werden bei der Transformation ihres physischen Wesens unterstützt, um sich an die erhöhte Energie anzupassen, die auf die Erde kommen wird.    Sie werden aus der Stasis-Periode herauskommen und stehen einer neuen Welt mit neuen, viel höheren Energiefrequenzen gegenüber.

Diese Einwohner, die sich einig sind dafür zu arbeiten, die Welt zu transformieren, werden ein Energiegitter mit neuer Polarität vorfinden.  Sie werden ihre Lebenswelt und deren technischen Erfindungen in ein mit umgekehrter Polung funktionierendes System umgestalten müssen.  Sie werden dies mit einem neuen Bewusstsein über soziale Einheit und Kooperationen tun, welches die Reibungen verringern wird, die sich traditionsgemäß entwickelt hätten. Es wird ein Bewusstsein und Verständnis vorhanden sein über die Gründe für die Veränderungen  und die von ihnen zu übernehmenden Rollen bei der Erschaffung einer nachhaltigen, zukunftsfähigen globalen Gemeinschaft.

Andere Bewohner werden nicht bleiben, um bei der Umgestaltung mitzuwirken. Dafür gibt es verschiedene Gründe. Ihr habt viele von diesen Entscheidungen erklärt bekommen und habt schon ein Gefühl dafür, warum sie abreisen und wohin sie gehen werden, um ihren Weg fortzusetzen. Ihre Entscheidungen werden die Erde nicht länger  einbeziehen. Sie werden nicht länger die ökonomische und finanzielle Zwangsjacke kontrollieren, mit der sie die Mehrheit der Erdenbewohner gefesselt haben. Ihre persönlichen Wünsche werden nicht länger der bestimmende Faktor  in kulturellen Fragen oder Angelegenheiten des persönlichen Wachstums sein. Die Menschheit wird in der Lage sein, den besten Weg auszuwählen, den sie nehmen kann.

Das ist genug für heute. Wir werden später mehr besprechen.

Esu

Übersetzung: Harald Kühn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anti-spam: complete the taskWordPress CAPTCHA