Esu, Aton, Siraya und die Schöpfer-Quelle sprechen alle von der unvermeidlichen Veränderung

Stellungnahmen für heute? Ich sehne mich danach zu hören, was für mich angebracht ist, es mitzuteilen.  Eine Vielfalt an Quellen ist in Ordnung,  falls das besser ist.

Jess, heute gibt es mehrere Sprecher. Hier ist zuerst Esu. Ich habe viel zu sagen zur Vorbereitung dessen, was kommen muss. Die Zeit des Abschlusses und der Entwicklung ist gekommen. Viele Dinge, von denen wir zu Euch durch unsere diversen Stimmen erzählt haben, sind in Erfüllung gegangen. Wir sehen, dass der Ausbruch eines politischen Chaos und eines finanziellen Zusammenbruchs bereit ist, sich zu ereignen. Wir haben uns um beide Situationen gekümmert und stehen nun kurz davor, die erforderlichen Anstöße zu geben, um die prekäre Balance zum Kippen zu bringen.

Ich schaue mir die politischen Krisen in vielen Ländern an, nicht nur in den Vereinigten Staaten – wie Ihr diese bezeichnet. Die finanzielle Kontrolle lockert sich und die Akteure, welche vom Geld gekauft wurden, werden als das gesehen, was sie in Wahrheit sind. Die von ihnen beeinflussten Regierungsentscheidungen führen zu dem Chaos, das jetzt hochkocht.  Diese Instabilität wird bewirken, daß eine große Anzahl der durch diese Entscheidungen betroffenen Leute dazu veranlasst werden, das wahre Wesen ihrer Gesellschaft und ihren Mangel an Kontrolle über ihr eigenes Leben zu erkennen.  Diese Machtlosigkeit wird immer deutlicher werden, während die Tage vergehen.

Es wird einige wenige strategische Vorfälle brauchen, um dieses neue Bewusstsein auszulösen. Diese müssen zum jetzigen Zeitpunkt so überwältigend sein, daß das stumpfsinnige Publikum es sehen und verstehen wird. Dieser konditionierte Zustand der Unbekümmertheit war ein Hilfsmittel, entwickelt von jenen, die danach getrachtet haben, sie zu kontrollieren. Diese Kontrolle geht weit über das hinaus, was ihr euch vorstellen könnt. Es ist nicht nur  Kontrolle über Aktivitäten – obgleich sich dies klar ersichtlich in den Gesetzen zeigt, die jede eurer Handlungen regeln – sondern es ist auch die Kontrolle über Wahrnehmungen und Erwartungen. Das allgemeine Publikum beschwert sich nicht, weil es nicht länger glaubt, daß es das kann.

Wenn sich erst einmal die Augen des Publikums öffnen, dann wird es seinen angeborenen Sinn für  persönliche Verantwortung erkennen, welcher bis jetzt abgestumpft und überdeckt wurde. Das ist Teil der Rolle, die ich übernehmen werde, wenn diese Erleuchtung beginnt. Ich bin als Koordinator für die Überbringung einer neuen Wahrnehmung vorgesehen. Meine Aufgabe geht in die von anderen über, um die Richtung zu weisen, welche der Aufstieg nehmen wird. Andere Koordinatoren werden damit beschäftigt, die Ergebnisse ausgesuchter Aktionen auf der Erde auszuwerten und zu beurteilen. Andere sind nach wie vor in der Position,  Entscheidungen auf der Grundlage dieser Auswertungen zu treffen. Ein Abschluss muss erfolgen, um die Handlungen zu beenden, welche bis zu diesem Punkt geführt haben. Die Schöpfer-Quelle, auf die Ihr Euch als Gott den Vater bezieht, hat immer einen Endpunkt für diese Phase des Erden-Aufstieges bestimmt, und die Art und Weise, wie  dieser Prozesses bis zu diesem Punkt führt, muss abgeschlossen werden.

Der Mensch hatte die Freiheit zu wählen, wie er diesen Endpunkt angestrebt hat, und seine Entscheidungen beeinflussen die Form, durch die diese Abwicklung  zum Ausdruck gebracht wird. Das Ausmaß an Komplexität dieses Abschlusses ist in Wahrheit Beweis für das Niveau an Intelligenz, welches die blinde Inkarnation des Menschen auf der Erde mit sich gebracht hat. Er war damit beauftragt, einen Weg zurück zu seinem Schöpfer zu finden, ohne die direkte Führung, die normalerweise zur Verfügung gestellt wird. Das hat zu immensen Schwierigkeiten geführt, aber auch zu erstaunlichem  Wachstum und Reife. Dies ist ein Testgelände für ein sehr schwieriges Szenario gewesen und der Mensch hat bewirkt, daß das Unerwartete stattfindet. Er hat jene, welche den Aufstiegsprozess koordinieren dazu gezwungen, die normalen Parameter zu verändern um für ihn einen Weg zu erschaffen, auf der Erde als aktiver Mitwirkender weiterzumachen. Dies ist neu und ohne  Beispiel, und aus dem Prozess ist jetzt ein gemeinschaftliches Engagement geworden, welches sowohl den Menschen,  als auch jene aus den höheren Dimensionen einbezieht. Die Parameter sind nicht erprobt und die Ungewissheit der Schritte hat zu diesem Gefühl von Flexibilität beim Erreichen des Endzieles geführt.

Das größere Bild war jedoch immer vorhanden, um Euren Ausdruck zu gebrauchen. Die Zeit für den Abschluss und den Aufstieg ist Teil einer umfassenderen Vorlage, welche viel mehr von Eurem Universum einschließt, als nur die Erde.

Dies ist der Punkt, den die Schöpfer-Quelle als Ende einer Phase und Beginn einer anderen bestimmt hat. Die Veränderungen auf der Erde sind Teil einer gewaltigen miteinander verbundenen Verschiebung, welche diesen Bereich des Universums  in größeren Einklang mit dem spirituellen Licht der Paradies-Trinität bringt. Die ungeahnten Veränderungen, die auf der Erde stattfinden werden, stellen nur einen winzigen Teil der riesigen Veränderungen dar, welche im gesamten Teilbereich Eurer Schöpfung stattfinden. Das alles soll Euch in eine stärkere Einheit als spirituelle Wesen mit Eurem Universum und Eurem Schöpfer bringen.

ICH BIN ATON, Euer Christus Michael. Dieser Titel bedeutet, dass Ich Eure Welt und Euer Universum erdachte und Ich erschuf Euch, um Meine Vorstellung einer spirituellen Erfahrung zu verkörpern. Ich gestaltete Euch mit physischen Eigenschaften verschiedenster Art, um zu erforschen und zu lernen. Ich gebrauche Euch alle, um für Mich zu lernen. Ich bin die schöpferische Energie, die Ihr erweitert, und Nebadonia gibt Euch die spirituelle Erkenntnis, um zu erfahren, wie Ihr sie gebrauchen sollt. Ihr seid alle Erweiterungen von Mir in dem Sinne, daß Arme und Hände für den Körper und das Gehirn erkunden. Ich erfahre mich durch Euch. Mein Wunsch ist, dass Ihr Euch an diese Verbindung erinnert. Die Erde ist für mich etwas Besonders gewesen, als der Ort Meiner eigenen physischen Erfahrung. Ich schaue auf diesen Teil Meiner Schöpfung als ein besonderes Juwel, welches fast bis zur Unkenntlichkeit  befleckt wurde. Ich möchte diese makellose Schönheit  wieder zurückfordern als Bestandteil der ausgedehnten Entwicklung, welche gerade stattfindet.

Zu diesem Zweck interveniere Ich erneut, um eingebunden zu sein in die Richtung, welche Mein Planet einschlägt. Ich habe viele Schritte unternommen, um diesen Punkt zu erreichen, an dem wir uns jetzt befinden. Ich habe die Initiativen zugelassen, die der Mensch begonnen hatte, um zu ihren uvermeidlichen Ergebnissen zu gelangen, und Schritt für Schritt habe Ich meinen Truppen erlaubt, die Führung über die Prozesse zu übernehmen. Wir haben jetzt die Kontrolle über die Entscheidungen, und keine neuen Direktiven werden mehr herausgegeben, die nicht in Einklang mit Meinen Wünschen stehen.

Die öffentliche Wahrnehmung bezieht sich nur auf die verzweifelten Kämpfe welche stattfinden, um die Kontrolle zu behalten. Diese Kämpf sind jetzt nutzlos. Vieles wird enthüllt und erklärt werden, wenn der Mensch damit beginnt, seine Verantwortung wieder zu übernehmen. Dies geschieht gerade jetzt.

ICH BIN Siraya. Ich spreche erneut zu Jess – wie schon zuvor – als ein Bindeglied zu seinem spirituellen Ziel. Ich formuliere die Ideen der Schöpfer-Quelle für Sein Universum von Orvonton und Ich sage, dass dieser Prozess nicht aufgehalten werden kann. Die charakteristische Form, die diese Entwicklung auf der Erde annimmt, wird von jenen gestaltet, die an der Vorbereitung des Wegs gearbeitet haben, damit dies geschehe. Der Mensch auf der Erde hat einen angeborenen Sinn für das was wahr ist, und dies wird ihm durch die Mittel aufgezeigt, die er als Inbegriff der Wahrheit zu schätzen gelernt hat.  Der Mensch wird erkennen, was in Einklang mit seinem Schöpfer steht durch die Aspekte seines Lebens, die mit ihm harmonisieren. Er wird ein Bewusstsein erhalten, was richtig ist und was spirituelle Nahrung verschafft. Er wird die Fassade erkennen, zu der seine Existenz geworden ist indem sie diese Wahrheit ignoriert hat, und er wird danach trachten, die  Elemente zu entfernen, welche seine Ausrichtung auf seinen Schöpfer verhindern. Er wird die Freude erfahren, die diese Einheit mit sich bringen wird. Seine Existenz auf der Erde wird zu der Erweiterung von Christus Michael Aton, die sie einst gewesen ist..

ICH BIN die Schöpfer-Quelle, wie Ihr mich nennt und ICH spreche direkt. ICH habe bestimmt, dass Eure Existenz auf der Erde bereit dafür ist, den nächsten Schritt zu machen. Dies ist eine der unbegrenzten Abfolgen, welche Ihr unternehmen werdet. ICH überblicke diesen Prozess und weiß, wie er sich entwickeln wird. ICH habe jene erschaffen, damit dies geschehe. Viele Ebenen der Verbindung und Koordination, welche alle Bestandteile Meiner Schöpfung sind. Ihr seid Meine Vision. Meine Vision dient der Freude

Übersetzung Bernd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anti-spam: complete the taskWordPress CAPTCHA